Truppmann I

Der Truppmann I Lehrgang ist der erste Lehrgang, den die Angehörigen der aktiven Abteilungen absolvieren müssen.

 

Ziel ist die Befähigung zur Übernahme von grundlegenden Tätigkeiten im Lösch- und Hilfeleistungseinsatz in Truppmannfunktion unter Anleitung. Die Dauer beträgt mindestens 70 Stunden.

 

Dazu gehören u.a. Grundlagen über Brennen und Löschen, Fahrzeug- und Gerätekunde oder Gefahren an der Einsatzstelle. Die Kameraden werden durch erfahrene Ausbilder geschult.

 

Beispielhafter Lehrgangsverlauf:

 

  1. Lehrgangseröffnung / Organisatorisches
  2. Rechtsgrundlagen (Organisation des Brandschutzes > Rechte und Pflichten)
  3. Unfallversicherung
  4. Gerätekunde; Persönliche Ausrüstung
  5. Fahrzeugkunde
  6. Gerätekunde; Löschgeräte, Schläuche, Armaturen (einschl. Hydrantenbedienung)
  7. Löscheinsatz (Einführung einschließlich Übersicht Löschwasserversorgung > 3-Teilung des Löscheinsatzes > Aufgabenverteilung > Sitz- und Antreteordnung > Grundübungen mit Bereitstellung > Grundübungen ohne Bereitstellung mit wechselnden Löschwasserentnahmestellen; zunächst der zentralen und später der unabhängigen Löschwasserversorgung
  8. Gerätekunde; Rettungsgeräte (Übersicht > Handhabung)
  9. Rettung
  10. Löscheinsatz (Einsatzübungen mit zunehmendem Schwierigkeitsgrad)
  11. Gerätekunde; Sonstige Geräte
  12. Gerätekunde; Geräte für die einfache technische Hilfeleistung
  13. Technische Hilfeleistung
  14. Leistungsnachweis
  15. Lehrgangsabschluss