Truppmann II

Ziel der Truppmannausbildung Teil 2 ist die selbstständige Wahrnehmung der Truppmannfunktion im Lösch- und Hilfeleistungseinsatz sowie die Vermittlung standortbezogener Kenntnisse. Die Dauer der Truppmannausbildung Teil 2 beträgt mindestens 80 Stunden in zwei Jahren.

 

Im Landkreis Grafschaft Bentheim wird diese Ausbildung auf Standortebene der einzelnen Orts- und/oder Gemeindefeuerwehren durchgeführt. Die Abschlussprüfungen werden zentral abgenommen.

 

Die Truppmannausbildung ist erst nach erfolgreicher Teilnahme an der Truppmannausbildung Teil 1 und Teil 2 abgeschlossen. Bei Feuerwehren mit Atemschutzausrüstung sollen im Rahmen der Truppmannausbildung der Lehrgang „Sprechfunker“ und der Lehrgang „Atemschutzgeräteträger“ absolviert werden.